Familienbildungsstätte Frühstück mit emotionalem Abschied

Zum Empfang kommen vor allem die Kursleiter.
Zum Empfang kommen vor allem die Kursleiter. © Foto: Ute Schäfer
Crailsheim / Ute Schäfer 21.01.2019
Den Neujahrsempfang der Familienbildungsstätte nutzt Gerlinde Mack zum Innehalten und Danken.

Der emotionale Höhepunkt des Neujahrsempfangs kam am Schluss: die Verabschiedung von Pfarrer Ulrich Wildermuth, zu dessen Aufgabenbereich die Erwachsenenbildung – und damit die Evangelische Familienbildungsstätte Crailsheim (FBS) – gehört hatte.

FBS-Leiterin Gerlinde Mack bedankte sich bei Wildermuth für die immer angenehme und konstruktive Zusammenarbeit und auch dafür, dass er am arbeitsaufwendigen Zertifizierungsprozess der Einrichtung mitgewirkt habe. Doch Wildermuth bekräftigte, er selbst habe viel Freude an der Arbeit gehabt – und auch an den Veranstaltungen, die er selber angeboten hatte: „Der Kontakt mit der FBS war motivierend.“

Die Bildungseinrichtung wird pfarrerseits künftig von Pfarrerin Nicole Endmann betreut, die von Gerlinde Mack zuvor offiziell begrüßt wurde. Dabei stellte Mack kurz die Arbeit der FBS vor: 240 Kurse und Einzelveranstaltungen habe es – vorläufigen Zahlen zufolge – im vergangenen Jahr gegeben. In 2100 Unterrichtseinheiten seien rund 3200 Frauen, Männer und Kinder erreicht worden. Neu im vergangenen Jahr waren zum Beispiel die Ferienkurse, bei denen die FBS „die vielen Kinder kaum unterkriegen“ konnte. Aber auch das „Handlettering“ – also die Schönschrift, Töpfer- oder Nähmaschinenkurse seien derzeit „der absolute Renner“.

Wichtig seien ihr auch die Angebote für Kinder und Mütter, wobei die für unter Einjährige mittlerweile stärker nachgefragt werden als für ältere Kleinkinder. „Wir merken, dass die Frauen früher wieder in den Beruf einsteigen“, sagte Mack. Das Programm fürs kommende Semester ist mittlerweile gedruckt und liegt an den Verteilstellen aus.

Zum Neujahrsempfang – einem gemütlichen Familienfrühstück – waren vor allem die Kursleiterinnen und Kursleiter der Bildungseinrichtung gekommen. Dabei wurden auch langjährige Kursleiterinnen geehrt – allen voran Isolde Kettemann, die seit 25 Jahren bei der FBS Säuglingspflegekurse anbietet. Außerdem waren dabei: Christina Eberlein (20 Jahre Kursleitertätigkeit), Brigitte Seeber (15), Christiane Ehrmann, Alexandra Münch und Elke Zanzinger (alle 10 Jahre).

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel