Fünf Läufer und 350 Kilometer Strecke – das ist die Herausforderung. Wenn Verkehrsminister Winfried Hermann am Samstag im Stuttgarter Hauptbahnhof den Startschuss gibt, dann liegt vor den Topsportlern ein extremer Weg, der sie unter anderem nach Crailsheim führt.

Der Sternlauf von „bwegt“, der Mobilitätsmarke für Baden-Württemberg, beginnt um 7 Uhr in Stuttgart und hat als Zielorte die Endstationen der Gäu- und Murrbahn, auf denen seit Ende 2017 die neuen bwegt-Züge fahren.

Ab Stuttgart laufen die Sportler – verstärkt von Joey Kelly – noch als Team, dann trennen sich ihre Wege sternförmig. Ultramarathon-Läuferin Steffi Saul biegt in nördliche Richtung nach Crailsheim ab, während Norman Bücher, Extremsportler aus Karlsruhe, nach Freudenstadt weiterläuft. Triathlon-Weltmeister Daniel Unger aus Bad Saulgau und Ultra-Mann Martin Schedler laufen gemeinsam Richtung Süden nach Konstanz.

Crailsheim

Unterstützung beim Endspurt

Auf den letzten Kilometern begleiten die Extremsportler weitere Läufer, die sich via Social Media dafür qualifizieren konnten. An den Zielorten werden die Extremsportler dann gebührend in Empfang genommen. Steffi Saul wird bei ihrem Zieleinlauf in Crailsheim am Marktplatz, der gegen 15.30 Uhr geplant ist, mit zünftiger Blasmusik und traditionellen Speisen begrüßt.

Das könnte dich auch interessieren: