Seine Ernte wird Rolf Röger im Juni einfahren. „Wenn die Himbeeren reif sind“, ist die Faustregel. Wenn er dann im Wald unterwegs ist, kann es passieren, dass er keinen Fuß vor den anderen setzen will, aus Angst, mit jedem Schritt Dutzende winziger Baby-Frösche zu zertreten. Mitte Juni etwa, ...