Im Jahr 2020 werden die Crailsheimer und Menschen weit über die Region hinaus seit 179 Jahren das Fränkische Volksfest feiern. Zentrum ist der Volksfestplatz, mit dem Vergnügungspark, den Bierzelten und der Landmesse. Aber auch an anderen Orten spielen sich große Ereignisse ab: Die Umzüge in der Innenstadt, das Draisrad-Rennen, die „Tagwache“ der Stadtkapelle und das Brillant-Feuerwerk – und damit sind längst nicht alle genannt. Wo welcher Programmpunkt ist, seht ihr unten auf unserer Volksfest-Überblickskarte.

An welchem Termin ist das Volksfest?

Das Fränkische Volksfest geht im 179. Jahr seiner Geschichte offiziell vom Freitag, 18. September bis zum Montag, 21. September 2020. Traditionell eröffnet 14 Uhr Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer den Vergnüngungspark am Freitag um 14 Uhr eröffnen. Um 18 Uhr ist dann der Fassanstich im Engel-Zelt.
Die zukünftigen Termine sind:

  • 17. bis 20. September 2021
  • 16. bis 19. September 2022
  • 15. bis 18. September 2023
  • 20. bis 23. September 2024
  • 19. bis 22. September 2025
  • 18. bis 21. September 2026

Wie komme ich zum Volksfest, wo kann ich parken?

Der Volksfestplatz ist eigentlich der größte Parkplatz der Stadt. Darum werden jedes Jahr gesonderte Parkplätze für die Zeit ausgewiesen. Außerdem gibt es Sonderbusse und -Bahnen um gemütliche von weiter her zu anzureisen.

Wie funktioniert die Wahl zur Dirndlkönigin?

Seit zum neunten Mal kürt ihr mit dem Hohenloher Tagblatt die Dirndlkönigin auf dem Volksfest. Am Freitagabend können sich die Kandidatinnen fotografieren lassen und bis Montag wird auf swp.de gewählt.

Wann und wo ist der Volksfest-Umzug – und baut die Wagen?

Auf dem Umzug präsentieren sich im Jahr 2020 wieder die Gewerbe und Firmen aus Crailsheim und Umgebung. Sie werden am Samstag und Sonntag, 18. und 19. September, jeweils ab 10.30 Uhr. Den Weg seht ihr unten in der Überblickskarte.

Welche Zelte, Biergärten, Bars und Ausschänke gibt es, wo muss ich reservieren?

Es gibt drei große Zelte:

  • Das große Engel-Zelt der Crailsheimer Engel-Brauerei (das längste Festzelt Deutschlands) – Reservierungen sind nicht mehr möglich.

Außerdem gibt es noch kleinere Zelte, Bars und Biergärten - die Richtungsangaben sind von dem Volksfest-Haupteingang aus angegeben:

  • Der Kranz-Paulaner-Biergarten (vor dem Kleinen Engel)
  • Der Heimerl-Biergarten (gegenüber dem „Infinity“ (größtes Fahrgeschäft), auf der anderen Festplatzseite)
  • Der Betz-Biergarten (noch vor dem Eingangstor links)
  • Heidis Treff (beim Kettenkarussell, gegenüber dem Engel-Zelt)
  • Biobiss-Ausschank (vor der Jahnhalle)
  • TSV Beyermann Getränke (vor der Jahnhalle)

Welche Bands spielen in den Zelten?

Das größte Highlight ist der Auftritt der Schlager-Ikone Stefanie Hertel am Volksfest-Montag im Engel-Zelt.

Doch auch an den anderen Tagen bieten die drei großen Zelte Live-Bands:

Wie viel kostet das Bier beim Volksfest in Crailsheim?

Die Bierpreise geben die Festiwrte erst einige Zeit vor dem Fest bekannt. Eine Maß Bier kostete im Jahr 2019 in den Zelten 9,80 Euro. 2015 hat die Maß noch 8,90 Euro gekostet, 2017 wurde der Preis auf 9,30 Euro angehoben.

Welche Attraktionen und Stände gibt es wo?

Noch steht das nicht fest. Im Jahr 2019 waren mehr als 90 Schausteller mit ihren Ständen und Fahrgeschäften auf dem Festplatz. Alle diese Attraktionen findest du auf unserer Volksfest-Überblickskarte: