Kupferzell Firma bekommt Platz zum Ausbau

Kupferzell / SWP 08.07.2014
Die Gemeinde Kupferzell weist ein Gelände als Gewerbegebiet aus, damit unter anderem eine Firma wachsen kann. Behörden melden jedoch Bedenken an.

Die Planungen für das Baugebiet Leimengrube nördlich des Kupferzeller Ortskerns sind jüngst ein Stück vorangekommen: Der Gemeinderat hat die Satzung für das Gelände als eingeschränktes Gewerbegebiet beschlossen. Die Gemeinde will dort eine Fläche für die Firma Mefa erschließen, die sich vergrößern und ihre Standorte möglichst auf einen Punkt konzentrieren will. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 5,8 Hektar und schließt den Bauhof, einen Gärtnereibetrieb, die Feuerwehr und ein Obdachlosenheim ein. Allerdings können nicht alle Vorhaben wie geplant umgesetzt werden. Behörden wie das Landratsamt Hohenlohekreis oder der Regionalverband Heilbronn-Franken haben Bedenken geäußert. Thematisiert wurden unter anderem Stromleitungen, Naturschutz, Zufahrtswege und Lärmbelästigungen.