Abtsgmünd Faszination Weltkulturerbe erleben

Abtsgmünd / SWP 11.11.2014
Die Herbstkunstfahrt der Kulturstiftung der Gemeinde Abtsgmünd führte die Teilnehmer diesmal in die historisch bedeutende Stadt Bamberg.

Die Gäste aus dem Kochertal ließen sich in der fränkischen Stadt von der "Faszination Weltkulturerbe" verzaubern. Mit einer Führung erhielten sie einen Einblick in die Geschichte der Kaiser- und Bischofsstadt. Vorbei an Bambergs "Klein-Venedig" entlang der Regnitz ging es zum alten Rathaus und anschließend zum Dom. Nach der Mittagspause genossen die 57 Teilnehmer eine Führung durch die Neue Residenz mit Prunkräumen und den beiden Ausstellungen "Altdeutsche Abteilung" und "Barockgalerie". Auf dem Rückweg machten die Kunstfahrer Halt bei Sankt-Kunigund. In der 1953 erbauten Pfarrkirche besichtigten sie den von der in Abtsgmünd geborenen Künstlerin Maria Lerch geschaffenen Kreuzweg.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel