Ellwangen Familienführung und Freiwillige

Ellwangen / PM 26.11.2014

Das Ellwanger Alamannenmuseum bietet am Sonntag, 30. November, um 15 Uhr eine Familienführung für Jung und Alt durch die Museumsausstellung an. Dabei wird die Zeit der Alamannen auf familiengerechte Weise wieder lebendig. Während sich die Erwachsenen für die Goldblattkreuze der Alamannen interessieren, die den Toten als ein frühes Zeichen des Christentums auf das Leichentuch genäht wurden, können die Kinder einmal an der Mehlmühle des Museums drehen, am Webstuhl das Webschiffchen sausen lassen oder sich als Schildträger der Alamannen versuchen. Bei dieser Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

Die Stadt Ellwangen sucht zudem ab sofort Personen, die bereit sind, das Team des Alamannenmuseums auf ehrenamtlicher Basis zu verstärken. Gedacht ist an einen Einsatz an einem Nachmittag während der Woche von 13.50 bis 17.20 Uhr, der durchschnittlich alle vier Wochen zu erbringen wäre. Interessenten melden sich unter Telefon 0 79 61 / 96 97 47.Info Nähere Informationen online unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel