Erziehung Erziehungswissenschaftler Jan-Uwe Rogge spricht in Onolzheim

Jan-Uwe Rogge hat dieses Jahr 60 Auftritte zu bewältigen. Archivfoto
Jan-Uwe Rogge hat dieses Jahr 60 Auftritte zu bewältigen. Archivfoto
PM 12.02.2013
Der Landfrauenverein Onolzheim eröffnet sein Jahresprogramm mit einem Vortrag von Kommunikationsberater und Buchautor Jan-Uwe Rogge.

Mit seinem Vortrag "Pubertät - Loslassen und Haltgeben" ist Jan-Uwe Rogge am Mittwoch, 20. Februar, ab 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle Onolzheim zu sehen. Seit vielen Jahren schreibt Rogge über den Alltag in Familien, Kindergärten und Schulen. Seine sachkundige und zugleich stets unterhaltsame Art hat mehr als eine Million Leser gefunden. Zu den bekanntesten Büchern zählen "Kinder brauchen Grenzen", "Pubertät", "Ängste machen Kinder stark", "Kinder dürfen aggressiv sein", "Wenn Kinder trotzen", sowie "Der große Erziehungsberater". Sie wurden allesamt zu Klassikern der erziehungswissenschaftlichen Literatur und weltweit in 21 Sprachen übersetzt.

Rogges Literatur begleitet und berät Eltern und Pädagogen bei der Kindesentwicklung von der Schwangerschaft bis hin zur Pubertät - genau durch die Irrungen und Wirrungen dieser schwierigen Zeit, wenn die Türen knallen, die Kinder einen Wunsch nach Loslösung und Autonomie verspüren und zu Erwachsenen heranreifen. Währenddessen drohen die Eltern, ihre Geduld und ihr Verständnis zu verlieren.

Rogge versucht, friedliche Auswege aus diesem (zum Teil notwendigen) Nervenkrieg anzubieten und bespricht Möglichkeiten der Erziehung selbst in dieser Entwicklungsphase auf. Er zeigt, wie Eltern und Kinder gleichermaßen lernen können und die Erziehenden ihren Schützlingen trotzdem noch Geborgenheit geben können, ohne sie am Erwachsenwerden zu hindern.

Mehr als 60 Seminare stehen schon auf seinem Jahresplan 2013, und es werden sicherlich noch viele hinzukommen. Des Weiteren ist er als Experte in aktuellen Erziehungsfragen regelmäßig ein gern gesehener Gast in zahlreichen Rundfunk- und Fernsehsendungen. "Umso erfreulicher ist es, dass es dem Landfrauenverein Onolzheim gelungen ist, diesen Experten für den 20. Februar zu engagieren", heißt es in einer Mitteilung der Landfrauen.

Info Eintrittskarten können ab sofort bei Bücher Baier in Crailsheim, Telefon 0 79 51 / 94 03 12, und in Ritas Lädle in Onolzheim, Telefon 0 79 51 / 2 35 61 erworben werden.