Crailsheim Einlasszeiten und Börsenordnung sind jetzt neu geregelt

PM 14.02.2013

Die Frühjahrs-Vogelbörse der AZ-Ortsgruppe Crailsheim steht an. Treffpunkt ist am Samstag, 16. Februar, in der Arena Hohenlohe in Ilshofen. Geändert haben sich die Einlasszeiten: Verkäufer und Aussteller dürfen um 6.30 Uhr in die Halle, Besucher erst um 7.30 Uhr. Getauscht, gekauft und verkauft werden kann bis 12 Uhr.

Ebenso gibt es eine neue Börsenordnung, an die sich seit 1. Januar dieses Jahres gehalten werden muss. Sie wird jedem, der in die Halle kommt, ausgehändigt. Sämtliche Sparten, wie Gesangs-, Farben- und Positurkanarien, europäische Vögel, Exoten und Prachtfinken, Wellensittiche und Großsittiche, sowie Papageien werden die Regale füllen.

Die Vogelbörse der AZ-Ortsgruppe ist eine der größten und artenreichsten Börsen in Deutschland. Das beweist auch immer der Andrang der Vogelliebhaber und -züchter aus dem Ausland. Mittlerweile reisen Vogelfreunde aus Belgien, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Frankreich, Portugal, Niederlande, Tschechien, Ungarn, Österreich und der Schweiz an, um ihre Zuchterfolge zu repräsentieren. Die Vogelbörse der AZ-Ortsgruppe Crailsheim ist also international bekannt. Die Begeisterung kennt keine Grenzen. In der Halle ist eine besondere Atmosphäre zu spüren: die Farbenpracht der Vögel, das dazugehörende Gezwitscher, die interessanten Fachgespräche der Züchter, die zum Beispiel für Anfänger sehr hilfreich sind.

Bei der Vogelbörse werden wieder Futter und Zubehör für die gefiederten Freunde angeboten. Diese Händler sind jetzt in einer extra Halle untergebracht.