Hesselberg Eine Zeitreise in die Hitler-Zeit

PM 07.11.2012

Einen Kabarettabend kann man am Mittwoch, 7. November, im großen Saal des Evangelischen Bildungszentrums Hesselberg erleben. Das Frauenkabarett Generationen-Komplott aus Köln lädt zur Radio-Revue "Kann denn Jubeln Sünde sein? - Frauen unter Hitler" ein. Geboten wird ein unterhaltsam-aufklärerischer Abend. Originaltexte aus der Zeit des Nationalsozialismus und der Adenauerzeit verbindet Gisela Elisabeth Marx mit eigenen Texten. Aufgelockert wird der Abend durch Schlager aus dem Exil-Kabarett, Liedern und Chansons. Hier glänzt Dorrit Bauerecker am Klavier und auf dem Akkordeon. Die Süddeutsche Zeitung schreibt über den Kabarettabend: "Zynisch, geistreich und wunderbar persiflierend rechneten Gisela Marx und Dorrit Bauerecker mit jener braunen Ideologie und Menschenverachtung ab, die heute immer noch in manchen Hirnen herumspukt." Das Duo tourt mit seinem Programm derzeit durch Deutschland. Zuletzt waren sie in Erlangen und Regensburg. Info Der Eintritt am Hesselberg ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr.