Abtsgmünd Eine Million Euro für Kunstrasen

Abtsgmünd / SWP 08.11.2014

Nach etwa dreimonatiger Bauzeit ist am Sonntag zum Heimspiel der TSG Abtsgmünd gegen Heubach der neue Kunstrasenplatz in den "Täferwiesen" für den Spielbetrieb freigegeben worden. Bürgermeister Armin Kiemel sagte, dass dies ein großer Tag für Abtsgmünd sei und blickte noch einmal auf den Ablauf und die Kosten zurück. Der Umbau des Rasenplatzes in ein 109 auf 68 Meter großes Kunstrasenfeld kostete 985 000 Euro. Darin sind Spielfeldausstattung, Wegebauarbeiten, Flutlichtanlage und Zaun enthalten. Der Bau der 110 Meter langen Kurzstreckenlaufbahn schlägt mit fast 171 000 Euro zu Buche. Summe der Baukosten: Etwa 1,2 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel