Crailsheim Ein Tal und ein Schloss genossen

Der Frauenverband aus Crailsheim war kürzlich bei Tagesausflügen auf Achse – hier bei einer Besichtigung des Schlosses in Ellwangen. Auch das „liebliche Taubertal“ stand mitsamt einer Kutschfahrt auf dem Programm. Privatfoto
Der Frauenverband aus Crailsheim war kürzlich bei Tagesausflügen auf Achse – hier bei einer Besichtigung des Schlosses in Ellwangen. Auch das „liebliche Taubertal“ stand mitsamt einer Kutschfahrt auf dem Programm. Privatfoto
PM 07.08.2015
Eine Kutschfahrt im "lieblichen Taubertal" und ein Besuch des Ellwanger Schlosses standen kürzlich beim Frauenverband Crailsheim auf dem Ausflugsprogramm.

Im Main-Tauber-Kreis stattete die Gruppe zuerst dem Mörike-Museum in Wermutshausen einen Besuch ab - ein wahrhaftes Kleinod. Kaffee und Kuchen im Pfarrgarten rundeten die Eindrücke an dieser Station ab. Mit dem Bus ging es weiter nach Weikersheim, wo eine zweistündige Kutschfahrt durch das wunderschöne Taubertal startete.

Die nächste Tour führte den Frauenverband nach Ellwangen. Prof. Dr. Immo Eberl stellte bei einer Führung die Kostbarkeiten des Schlosses vor. Eine Ausstellung bot einen Einblick in die 1200-jährige Kunst- und Kulturgeschichte des geistlichen Fürstentums - von Schrezheimer Fayencen bis zum Werk des Malerpoeten Karl Stirner.