Gschwend Ein Oldtimer in der Tombola

Da rollen sie an: Alle zwei Jahre wird Gschwend zum Mekka der Schlepper- und Oldtimerfreunde. Bis zu 250 Fahrzeuge wurden schon gezählt. Archivfoto: kr
Da rollen sie an: Alle zwei Jahre wird Gschwend zum Mekka der Schlepper- und Oldtimerfreunde. Bis zu 250 Fahrzeuge wurden schon gezählt. Archivfoto: kr
SWP 06.09.2012
Alle zwei Jahre laden die Schlepperfreunde Gschwend zum großen Schleppertreffen. Auch heuer werden wieder zahlreiche Oldtimer erwartet.

Die Schlepperfreunde Gschwend 1996 e. V. laden am Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, wieder zum Schleppertreffen auf dem Gelände der Firma Getränke Ehmann ein. Das Treffen, an dem zuletzt mehr als 250 Schlepper, Autos, Unimog und Oldtimer teilnahmen, findet alle zwei Jahre statt.

Vorstand Ralf Budweiser und Wolfgang Kugler werden mit rund 72 Helferinnen und Helfern für einen reibungslosen Ablauf und für die Bewirtschaftung und Unterhaltung der Besucher sorgen. Auch das Fahrerlager kann besichtigt werden. Zusätzlich werden viele Vorführungen angeboten - vom Holzspalten bis zum Korbmachen.

Für die Zugmaschinen steht ein großer Acker zur Verfügung, dort können die Fahrer an schweren Gewichten die Zugleistung ihrer Fahrzeuge testen.

Zudem findet eine große Tombola statt. Der erste Preis ist ein Oldtimer Schlepper der Marke Kramer im Wert von mehr als 2000 Euro. Die Verlosung findet am Sonntag um 15 Uhr statt. Der Tombola-Erlös wird dem Notfallteam in Gschwend gespendet. Der Eintritt ist frei.