Manchmal muss man einfach pragmatisch vorgehen, sagte sich wohl Hans-Jürgen Schuster, der Mesner der Johanneskirche: Er ging, wie Dekanin Friederike Wagner im Gespräch mit unserer Zeitung berichtet, dieser Tage zum Crailsheimer Kino und lieh sich Absperrkordel samt Pfosten. Im Chor der Kirche signalisiert das Band nun, dass ein Vorbeischlüpfen am Hochaltar aus dem späten 15. Jahrhundert nicht erwünscht ist. Nötig wurde die Maßnahme, weil z...