Bühlertann Die sprachliche Entwicklung von Kindern

Bühlertann / SWP 11.09.2012
Am Mittwoch, 26. September, findet in Bühlertann eine ganztägige Fortbildung für Erzieherinnen und Sprachförderkräfte statt. Dabei geht es vor allem um die Sprachentwicklung.

Erzieherinnen und Sprachförderkräfte, die mehr über die Vorschuluntersuchung des Gesundheitsamts, insbesondere den Sprachentwicklungstest SETK und seine Umsetzung in der Praxis erfahren möchten, können sich am 26. September in Bühlertann informieren. Mit dem sogenannten "SETK 3-5" wird der sprachliche Entwicklungsstand von drei- bis fünfjährigen Kindern gemessen.

In der ganztägigen Fortbildung wird praxisnah von der Durchführung des Sprachentwicklungstestes im Rahmen der Vorschuluntersuchungen in Baden-Württemberg berichtet. Zunächst wird das Verfahren "Sprachstandserhebung" erläutert, die Teilnehmer erfahren, was wie gemessen wird und wie die Rückmeldebögen dann an den Kindergarten "gelesen", also interpretiert werden.

Im praktischen Teil steht die optimale Reaktion auf die Testergebnisse im Mittelpunkt. Die Referentinnen versprechen eine Fülle von Tipps und Anregungen, die in der Praxis erprobt wurden. Auch eine Auswahl von Büchern und Spielen zur Sprachförderung als Anschauungsmaterial steht zur Verfügung. Schließlich ist noch genügend Zeit für Fragen, Anregungen und für den Erfahrungsaustausch eingeplant.

Die ganztägige Fortbildung wird von den Referentinnen Bernadette Stengel, Erzieherin und externe Sprachförderkraft und Silke Manderscheid, Diplom-Sozialpädagogin (FH) geleitet.

Info Termin: Mittwoch, 26. September, 8.30 bis 16 Uhr. Ort: Konferenzraum der Bühlertalhalle, Bühlertann. Anmeldung: forum-sprache@gmx.de