Crailsheim Volksfest: Die fünfte Jahreszeit rückt näher

Es bleibt dabei: Das Feuerwerk am Volksfestsonntag beginnt familienfreundlich um 20.30 Uhr.
Es bleibt dabei: Das Feuerwerk am Volksfestsonntag beginnt familienfreundlich um 20.30 Uhr. © Foto: Mathias Bartels
Crailsheim / Andreas Harthan 19.07.2018
Die Landwirtschaft gestaltet den Festzug. Das Feuerwerk am Sonntag  wird nicht verschoben.

„In vollem Gang“, so Organisatorin Susanne Kröper-­Vogt, sind die Vorbereitungen fürs Fränkische Volksfest, das vom 14. bis 17. September stattfindet. Am Dienstag tagte der Volksfestbeirat und ließ sich von der Ressortleiterin im Rathaus auf den aktuellen Stand bringen. Alles im grünen Bereich – so kann man zusammenfassen, was sie vortrug. Weil wieder die Landwirtschaft dran ist (Motto: Hohenloher Bauern im Wandel der Zeit), geht sie von einem „längeren Festzug“ aus. 79 Gruppen (inklusive Musikvereine) haben sich angemeldet zu Fahrt beziehungsweise Marsch durch Crailsheim.

Dem Wunsch der Schausteller, das Feuerwerk am Volksfestsonntag auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen, entsprach der Beirat nicht. Nach dem Feuerwerk, so die Schausteller, leert sich der Festplatz schlagartig, und das sei schlecht fürs Geschäft. Deshalb soll das Feuerwerk erst um 21 Uhr abgebrannt werden.

Doch AWV-Stadtrat Tobias Mietz möchte bei der familienfreundlicheren Uhrzeit, also bei 20.30 Uhr bleiben, und Karin Hübsch (SPD) und Klaus-Jürgen Mümmler (CDU) schlossen sich ihm an. Also bleibt’s dabei: Um 20.30 Uhr wird’s bunt am Himmel über Crailsheim.

Bei Traditionsveranstaltungen wie dem Volksfest hat sich vieles eingespielt, ist ein gleichbleibender Rhythmus gefunden worden. Auch der neue Oberbürgermeister macht mit dem Volksfestbeirat und Vertretern der Schausteller am Freitag einen Rundgang über den Festplatz. Dann folgt das, was viele Crailsheimer als fünfte Jahreszeit bezeichnen: vier Tage Volksfest.

Vom 14. bis 17. September geht’s aber nicht nur ums Feiern. Es kann auch nach Herzenslust eingekauft werden. 44 Aussteller und 32 Händler freuen sich im Freigelände beim Riesenrad auf Kunden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel