Gesundheitsmesse Der Gesundheit zuliebe

Crailsheim / ANDREAS HARTHAN 07.03.2014
Der Weltgesundheitstag findet am 7. April statt, die Crailsheimer Gesundheitstage schon am Wochenende. Zum vierten Mal lädt das HOHENLOHER TAGBLATT zur Gesundheitsmesse "Vitawell" in den Hangar ein.

Hauptsache gesund - wie oft sagen wir das im Alltag. Es ist der größte Wunsch fast aller Menschen. Was aber tun wir, um gesund zu bleiben? Selbstkritisch müssen wir einräumen: zu wenig. Weil das so ist, veranstaltet das HOHENLOHER TAGBLATT seit 2011 die Gesundheitsmesse "Vitawell" im Hangar in Crailsheim.

Anspruch war von Anfang an, Information und Unterhaltung zu verbinden und das in angenehmer und anregender Atmosphäre. Auch in diesem Jahr hat der Verlag keine Mühen gescheut, um den Besuchern ein so breites wie interessantes Angebot machen zu können. Morgen und übermorgen stellen 24 Aussteller auf mehr als 1000 Quadratmetern Fläche ihre Angebote vor. "Da ist für jeden was dabei", ist sich HT-Geschäftsführer Thomas Scherf-Clavel sicher.

Sicher ist auch, dass die Fachvorträge in diesem Jahr erneut auf große Resonanz stoßen werden. Neben Ausstellern haben sich eine ganze Reihe von Chefärzten des Crailsheimer Krankenhauses bereit erklärt, über ihre Spezialgebiete zu referieren. Mit dabei sind Dr. Martina Mittag-Bonsch, die Ärztliche Direktorin der Klinik, und Herzspezialist Professor Dr. Alexander Bauer.

Dr. Mittag-Bonsch ist auch in diesem Jahr die Schirmherrin der Gesundheitsmesse. Für sie ist das eine Aufgabe, die sie Jahr für Jahr gerne übernimmt, weil sie weiß, wie wichtig Prävention ist. Nur wer in Sachen Gesundheit einigermaßen informiert ist, kann auch was zu ihrer Erhaltung beitragen. Die Menschen müssen noch viel mehr als bisher für ihre Gesundheit, betont die Chefärztin (mehr dazu morgen im HT-Interview mit ihr). Schirmherrin einer Messe zu sein, diese Aufgabe nimmt die Ärztin sehr ernst und hält trotz wichtiger familiärer Verpflichtungen am Wochenende am Sonntagnachmittag einen Vortrag.

Das "Vitawell"-Programm richtet sich nach den Bedürfnissen der Besucher - diesem Anspruch versucht die Messe auch in der vierten Auflage gerecht zu werden. Morgen und übermorgen geht es deshalb auch um Themen rund um die Tatsache, dass wir immer älter werden. Das hat Konsequenzen - für uns, für das Gesundheitssystem, für die Gesellschaft generell. Weil wir immer älter werden, müssen wir uns immer intensiver um Themen wie Pflege, Bewegung als Vorbeugung und richtige Ernährung im Alter kümmern.

Apropos Ernährung: Darüber spricht Geriatrie-Chefarzt Dr. Norbert Andrejew am Sonntag zum Abschluss des"Vitawell"-Vortragsprogrammes. Die richtige Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung fürs Wohlergehen im Alter - ein Sachverhalt, den viele Menschen noch unterschätzen.

Info Die "Vitawell" wird morgen um 10.30 Uhr offiziell eröffnet. Am Sonntag ist die Messe ab 11 Uhr geöffnet. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt, HT-Abonnenten erhalten bei Vorlage ihrer Abocard eine Ermäßigung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel