Crailsheim Crailsheim, Dinosaurier und das Volksfest

Informativ: Das Stadtarchiv und der Historische Verein präsentieren ihr Frühjahrs- und Sommerprogramm.
Informativ: Das Stadtarchiv und der Historische Verein präsentieren ihr Frühjahrs- und Sommerprogramm. © Foto: Stadt Crailsheim
Crailsheim / pm 09.02.2016
Ob Buchvorstellung, Vortrag oder Tagesfahrt, von Dinosauriern über Renaissance und Barock bis hin zum Volksfest: Das Stadtarchiv bietet wieder viel.

Das Programm des Stadtarchivs Crailsheims, das in Kooperation mit dem Crailsheimer Historischen Verein auf die Beine gestellt wurde, bietet von Februar bis Juli abwechslungsreiche Vorträge: von Saurierfunden im Jagsttal über das mittelalterliche Ablasswesen bis hin zur Frage, welche Art von Heiligen in Crailsheim verehrt wurden. Speziell zum Altar der Johanneskirche findet im März eine Tagung statt.

Wer auch Geschichte außerhalb Crailsheims erkunden möchte, ist bei der Tagesfahrt nach Eichstätt gut aufgehoben.

In diesem Jahr darf natürlich das Fränkische Volksfest nicht unerwähnt bleiben. Die Ausstellung zum 175. Jubiläum beleuchtet seine Historie und bietet die Möglichkeit, eigene Geschichten einzubringen.

Zusätzlich tragen die VHS und das Stadtmuseum spannende geschichtswissenschaftliche Beiträgen zum Programm bei. Genauere Informationen – zum Beispiel, was es mit der besonderen Stadtführung „Gastwirtschaften in Crailsheim“ auf sich hat – sowie alle Termine, Uhrzeiten und Kosten sind in der Broschüre „Crailsheim – Geschichte“ zu finden.

Info Die Broschüre ist ab sofort im Stadtarchiv und im Bürgerbüro erhältlich. Weil teilweise rechtzeitige Voranmeldungen zur besseren Planung erwünscht sind, lohnt sich ein rascher Blick hinein.