Das ist mal eine Initiative: Von kommendem Montag ab 14 Uhr an richtet die Hanselmann GmbH aus Crailsheim einen Drive-In an der Nordseite der Jahnhalle am Volksfestplatz ein. Dort werden Schutzmasken und Desinfektionsmittel verkauft. Die Aktion ist zunächst vom 27. bis 30. April geplant.

„Welcher Beitrag ist möglich?“

Wie es zu der Idee gekommen ist, schildert das Unternehmen aus Roßfeld in einer Pressemitteilung. Demnach kam in der ersten Aprilwoche unter Mitarbeitern und Geschäftsführung die Frage auf, welchen Beitrag die Firma in ihrem Umfeld leisten könnte.

Dazu führt Jan Hanselmann aus: „Aus unserem Netzwerk haben wir versucht, Schutzmasken und Desinfektionsmittel zu organisieren, was wir mit Erfolg geschafft haben. Nun möchten wir FFP2-Masken – professionell in Crailsheim gefertigte waschbare Schutzmasken – und Händedesinfektionsmittel zum Verkauf anbieten.“ Mit einem Teil des Verkaufserlöses sollen die Mitarbeiter des Klinikums unterstützt werden. Die „Spende“ wird als Trinkgeld deklariert und kommt direkt bei den Mitarbeitern an. Am Ende der Aktion wird ein Scheck an die Personalabteilung des Klinikums übergeben.

Ressourcen frei gemacht

Jan Hanselmann ist stolz, dass sein Team in dieser schwierigen Zeit trotz gestiegener Arbeitsbelastung noch Ressourcen für soziales Engagement frei machen konnte. Claudia Götz und Camilla Jörg sind die Projektverantwortlichen im Unternehmen. Die Zimmerei Trump stellt den Verkaufsanhänger zur Verfügung.