Es ist mehr als elf Wochen her, dass die Herren der Crailsheim Titans beim Heimspiel gegen den Bezirksligameister 2019, die Leonberg Alligators, in Onolzheim auf dem Feld standen. Diese Saison konnte zur Zufriedenheit aller abgeschlossen werden, da alle Ziele, die sich die Trainer rund um Headcoach Thomas Kaiser gesteckt haben, erfüllt wurden. Die Titans, die in den vergangenen Jahren nach diversen Wechseln auf Vorstandsebene immer wieder mit Hürden zu kämpfen hatten, haben sich stabilisiert.

Das zeigt nicht nur die Mittelfeldposition in der Bezirksliga, sondern auch in allen Statistiken. Lag man 2018 im März noch bei 46 aktiven Spielern und durchschnittlich 25,7 spielfähigen Spielern pro Spiel, konnte man heuer auf 34,7 spielfähige Spieler bei einem Gesamtkader von 54 zurückgreifen. Zudem bildeten die Ti­tans 14 neue Spieler aus, fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Der Trend geht also deutlich nach oben.

2020 ist für die Crailsheim Titans ein Jubiläumsjahr

Mit dem Jahr 2020 steht nicht nur irgendeine neue Saison vor der Tür. Im kommenden Jahr feiern die Titans ihr 15-jähriges Bestehen. Die Idee, die American Football-Mannschaft „Titans“ zu gründen, wurde von Thomas Nittel, Martin Rückert und Kerstin Nittel 2005 in die Realität umgesetzt. Damals fanden sich in diesem Jahr viele weitere Titanen auf dem damaligen Trainingsgelände in Roßfeld ein. 15 Jahre später sind die Titanen immer noch erfolgreich aktiv und blicken auf viele Höhen und Tiefen zurück. Mannschaftliche Erfolge wie die langjährige Teilnahme in der Oberliga sowie Spielererfolge wie bei Moritz Böhringer, der den Sprung in die NFL geschafft hat, waren Ereignisse, auf die man gern zurückblickt.

Schwäbisch Hall

Schön ist auch, dass nicht nur der Verein den Erfolg feiern kann, sondern dass es noch immer aktive Spieler der ersten Stunde gibt. Florian Konrad ist seit 2005 ein Titan und hat alle Ereignisse hautnah miterlebt. Der Oldie Defense End aus der Nähe von Bad Mergentheim, der mittlerweile auch Familienvater ist, versucht sich ständig fit zu halten und so viele Trainingseinheiten wie möglich wahrzunehmen. Florians Engagement und Herzblut ist dafür verantwortlich, dass seine Gegner ihn zu keinem Zeitpunkt auf dem Feld als „altes Eisen“ einstufen würden, so Defense Coordinator Martin Rückert.

Konstantin Deibert wurde für den Trainerstab gewonnen

Um dieses besondere Jahr erfolgreich abschließen zu können, wurde die Trainingspause von Headcoach Kaiser intensiv genutzt. Bereits Ende der letzten Saison hat Kaiser seinen Sozius Konstantin Deibert für seinen Trainerstab 2020 gewonnen. Deibert hat mit Kaiser zusammen seine Trainer-Lizenz an der Landessportbund-Schule in Hessen gemacht. Er hatte nach seinem Meisterschaftsjahr als Headcoach bei der U 19 der Titans eine Auszeit genommen und wird künftig die Positionen Quaterback und Wide Receiver trainieren und formen. „Ich bin froh, dass Konstantin den Weg zurück zur Titans Familie gefunden hat. Ich kenne ihn schon lange und bin mir sicher, dass er für das Team eine absolute Bereicherung darstellt“, so der Headcoach.

Kaiser ist aktuell mit einem weiteren bekannten Coach im Gespräch, um ihn für sein Team zu gewinnen. Doch um wen es sich konkret handelt wollte er noch nicht verraten. Was er allerdings preisgegeben hat, sind Neuerungen im Mannschaftsumfeld.

Laut Thomas Kaiser wurde im Medical Staff einiges bewegt. Mit verschiedenen renommierten Firmen aus der medizinischen Industrie wurden Partnerschaften eingegangen, um bessere Präventivarbeit leisten zu können und die Spieler im Falle einer Verletzung bestmöglich gesund und einsatzbereit zu bekommen. „Das einzige, was uns aktuell noch fehlt, ist ein starker Partner in der Physiotherapie, der uns mit Rat und Tat unterstützen kann“, so Kaiser. Beide Physiotherapeuten, die die Titans in der Saison unterstützt und betreut haben, sind wegen ihrer beruflichen Situation im kommenden Jahr wohl verhindert.

Neuer Fitness-Partner

Ebenfalls neu im Bereich Fitness ist die Kooperation mit LifeForce Fitness aus Crailsheim. Hier konnten die Funktionäre für alle Mannschaften eine fruchtbare Partnerschaft ermöglichen. „Wir haben nach einer lokalen Möglichkeit gesucht“, so Thomas Kaiser. „Wir sind mit Daniel und Sarah Neumeier von DSN immer noch sehr freundschaftlich verbunden und eng verknüpft, doch haben unsere Spieler wegen der Distanz nach Ellwangen den Weg leider gescheut.“ Mit LifeForce Fitness habe man nun ein 24/7-Fitnessstudio, in dem die Spieler jederzeit trainieren können und somit an keine Zeiten gebunden sind.

Am Freitag, 18. Oktober, leiten die Coaches der Titans die Herren-Saison mit einem Season Meeting ein. Dabei werden der Mannschaft wie auch den vielen neuen Spielern die Neuerungen nahegebracht, die es in der Saison 2020 geben soll.

Bereits am Donnerstag darauf möchte Thomas Kaiser mit der ersten Trainingseinheit starten, um so viel Zeit wie möglich noch auf dem Außenfeld zu trainieren, bevor das Wetter ihn und seine Jungs in die Hallen zwingt.

Das könnte dich auch interessieren:

Info


Termine: Freitag, 18. Oktober, 19 bis 22 Uhr, Saison-Meeting im Look Crailsheim; Donnerstag, 24. Oktober, 20 bis 22 Uhr, offenes Training; Freitag, 22. November, Try-out Großsporthalle.