Am Mittwoch, 22. Juli, entscheidet der Crailsheimer Gemeinderat ab 18 Uhr in der Sport- und Festhalle Jagstheim, ob eine neue Stadthalle auf dem Volksfestplatz errichtet oder stattdessen der Hangar gekauft werden soll. Die erste Variante wäre schlecht für die Hakro Merlins, denn diese Stadthalle wäre keine Bausporthalle - ein Lärmgutachten hatte diese Option begraben. Die zweite Variante hingegen liefere die Möglichkeit einer Ballsporthalle als Anbau an den Fliegerhorst.
Wie die Stadtverwaltung mitteilt, steht in der Jagstauen-Halle in Jagstheim wegen Corona nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung. Bürger können sich für diese ab Donnerstag, 16. Juli, im Bürgerbüro (Telefon 07951/403-1300 oder E-Mail) anmelden. Um einer größtmöglichen Zahl an interessierten Bürgern die Teilnahme ermöglichen zu können, wird die Gemeinderatssitzung zusätzlich per Livestream in den Ratssaal des Crailsheimer Rathauses übertragen. Die Stühle werden gemäß der Corona-Hygienerichtlinien mit entsprechendem Abstand aufgestellt. Zudem müssen die Besucher ihre Kontaktdaten angeben.