Die Vorbereitungen zum 57. ADAC-Motocross des MFC Crailsheim sind abgeschlossen. Die Rennstrecke wurde bereits präpariert, sodass für die Fahrer optimale Rennbedingungen vorhanden sind.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 31. August, um 10 Uhr mit einem Jedermann-Training, an dem auch Hobbyfahrer teilnehmen können. Am Samstagabend wird dann ab 20.30 Uhr das neunte Flutlichtspringen auf der Rennstrecke stattfinden. Mit speziellen Show-Effekten – unter anderem einer Lightshow – wird dies wieder ein besonderer Höhepunkt des Wochenendes werden, bevor dann anschließend die MX-Party im Festzelt steigt.

Motocross in Gaildorf ADAC MX Masters auf der Wacht

Im BW-Pokal wird es am Sonntag, 1. September, wieder sehr spannende Rennen geben. Alle Fahrer, die an der Spitze des Pokals mitfahren, haben bereits gemeldet, sodass hier ein interessantes Rennen zu sehen sein wird. In dieser Klasse werden auch etliche Crailsheimer Fahrer am Start sein. Auch in der süd­deutschen Classic-Cross-­Meister­schaft und dem DMV-Classic-Cup werden sicherlich interessante Rennen ausgetragen, da dort Fahrer mit am Start sind, die früher schon am Kreckelberg gefahren sind. In der dritten Klasse wird eine offene Seitenwagenklasse für Gespanne bis 1000 Kubikzentimeter ausgetragen.[Link auf http://www.mfc-crailsheim.de]

Das könnte dich auch interessieren:

Motocross in Gaildorf Kevin Winkle hat große Pläne

Gaildorf

Motocross in Gaildorf Nationalteam erhält einen Korb

Gaildorf