Wie die Hakro Merlins Crailsheim mitteilen, müssen ihren eindrucksvollen Sieg über den FC Bayern München teuer bezahlen. Im dritten Viertel (27. Minute) verletzte sich nämlich Tim Coleman schwer am rechten Knie und wurde anschließend von den Sanitätern direkt ins Krankenhaus gebracht. Dort haben die Ärzte eine Schienbeinfraktur und einen Riss des Außenmeniskus diagnostiziert.
Bereits Anfang der Woche soll der 26-Jährige US-Amerikaner in der orthopädischen Klinik Markgröningen operiert werden. „Der fantastische Sieg über München wird so natürlich getrübt“, so der sportliche Leiter Ingo Enskat. „Wichtig ist, dass Tim jetzt die bestmögliche Behandlung bekommt. Wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung, sodass er vielleicht noch diese Saison zurück zur Mannschaft stoßen kann.“