Im Juli und August befragte das niederbayerische Marktforschungsinstitut „MF Consulting Dieter Grett“ beim fünften Crailsheimer Kundenspiegel rund 900 Personen nach ihrer Kundenzufriedenheit. Die Probanden berichteten, in welchen der 75 auf dem Fragebogen aufgeführten Geschäften sie in den letzten circa zwölf Monaten etwas gekauft haben, sich beraten ließen oder sonstige Leistungen in Anspruch genommen haben. Sie gaben an, wie zufrieden sie mit Freundlichkeit, Beratungsqualität und Preis-Leistungsverhältnis sind.

Große Spannweite zwischen gut und schlecht bewerteten Geschäften

Knapp 86 Prozent sind mit der Freundlichkeit zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Dies bedeutet im Vergleich zu 131 anderen deutschen Städten den 36. Platz – im Vergleich zur letzten Studie eine marginale Veränderung. Auffällig ist die extrem weite Spanne zwischen sehr guten und vom Kunden abgestraften Geschäften. Viele inhabergeführte Geschäfte weisen weit überdurchschnittlich gute Werte auf.

Den besten Wert bei „Freundlichkeit“ erhält ein Geldinstitut mit fast 97 Prozent Zufriedenheitsgrad. Es folgen ein Augenoptiker und Bekleidungsgeschäft mit jeweils knapp 96 Prozent. Junge Verbraucher zwischen 18 und 25 Jahren sind oft kritischer als die Käufer über 45 Jahren. Besonders das Preis-Leistungs-Verhältnis wird von jungen Familien eher kritisch beurteilt.

Das könnte dich auch interessieren:

Hohenloher Wirtschaftsmesse 2019 Zahlreiche Fachvorträge locken

Künzelsau