Schon in ihren letzten drei Begegnungen mit den Basketball Löwen Braunschweig gingen die Hakro Merlins Crailsheim als Sieger vom Platz und so war es auch am Freitagabend. Während Braunschweig anfangs besser in die Partie kam als die Zauberer, überflügelten die Crailsheimer im zweiten Viertel ihren Gegner und behielten für den Großteil des Restmatches die Oberhand. Im vierten Viertel wurde es aber noch mal spannend: Die Löwen kamen noch einmal heran, schafften den Ausgleich jedoch nicht mehr. Das Spiel endete somit 75:69 für die Merlins.
Damit haben die Zauberer gezeigt, dass sie sich von der Niederlage am Dienstag gegen Alba Berlin nicht haben beeindrucken lassen und in der Tabelle weiter auf Erfolgskurs bleiben.
Wie schon bei ihren vergangenen Spielen bleibt den Merlins allerdings nur wenig Zeit zum Erholen, bis sie wieder auf das Spielfeld müssen. Bereits am Sonntag fahren die Crailsheimer zur BG Göttingen, die am Freitag gegen Ulm mit 64:93 verlor.
+++ Mehr Infos zum Spiel gegen Braunschweig finden Sie in Kürze auf swp.de/crailsheim +++
Hakro Merlins Crailsheim, 17. BBL-Spieltag Meister Alba Berlin gewinnt deutlich gegen Crailsheim

Ilshofen