Zwar konnten die Hakro Merlins über weite Strecken auf Augenhöhe mit Alba Berlin spielen und den Rückstand auf ihren Gegner immer mal wieder verkürzen, dennoch waren die Albatrosse über das gesamte Match hinweg die abgebrühtere Mannschaft, die weniger Chancen liegen ließ als die Zauberer. Stand es zur Halbzeitpause bereits 52:44 für Berlin, sprach der Endstand eine ziemlich deutliche Sprache - 101:77 für Alba.
Damit haben die Merlins nach mehreren Siegen in der BBL wieder ein Spiel verloren. Und ihnen bleibt nur wenig Zeit zum Erholen. Bereits am Freitagabend erwarten die Crailsheimer die Basketball Löwen Braunschweig.
+++ Mehr Infos zum Spiel gegen Alba Berlin finden Sie in Kürze auf swp.de/crailsheim +++