Wie die Polizei mitteilt, ist ein 40 Jahre alter Mann am Sonntag gegen 14.30 Uhr in der Worthingtonstraße in Crailsheim von seiner Wut übermannt worden. Der Grund: Seine Freundin hatte ihm eine Nachricht hinterlassen, die er über einen Online-Übersetzer ins Deutsche übersetzen hatte lassen. Deshalb ging er davon aus, dass sie sich bei einem Nebenbuhler befand. Er begab sich zur vermeintlichen Adresse und verlangte, hineingelassen zu werden. Weil dies nicht passierte, schlug er die Verglasung der Haustüre ein und beschädigte diese dadurch stark. Dumm für den 40-Jährigen: Wie sich herausstellte, war seine Freundin nicht dort. Zudem war es gar nicht klar, ob es einen Nebenbuhler gibt. Neben einem klärenden Gespräch mit der Freundin erwartet den Mann nun auch noch eine Strafanzeige.