Ansbach Commerzbank Ansbach auf Wachstumskurs

Ansbach / FA/CIS 12.03.2015
Ausgezeichnet für die beste Beratung mit dem ersten Platz beim "City Contest", 100 neue Privatkunden und acht Prozent Zuwachs bei den Krediten an Unternehmen - die Bank kann zufrieden sein.

"Die Commerzbank in Ansbach ist auf Wachstumskurs", fasst Thomas Goldschmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Privat- und Geschäftskunden Bayern-Nord, das Jahr 2014 zusammen. "Wir sind da und wir bleiben da", ergänzt Filialleiter Hartmut Dendtel.

Nach seinen Erfahrungen wünschen sich die Kunden eine Verknüpfung von digitaler und realer Welt, also den Online-Zugang und die persönliche Beratung vor Ort: "Vier von sechs wollen nicht auf die Filiale verzichten." Dem trage die Commerzbank Rechnung. "Unter den deutschen Privatbanken sind wir die, die regional denkt."

Das ist laut den beiden Bank-Managern auch ein wesentlicher Grund für den Erfolg. Die Zahl der Privat- und Geschäftskunden erhöhte sich auf 5500 - dies entspricht gegenüber 2013 einem Plus von zwei Prozent. Ebenso wurde bei den Baufinanzierungen in Ansbach ein Neugeschäftsvolumen im Wert von 6,6 Millionen Euro erzielt. Auch das Geschäft mit professionell gemanagten Wertpapieranlagen konnte durch die niedrigen Zinsen angekurbelt werden. Das Anlagevolumen stieg um rund 4,6 Prozent auf 41 Millionen Euro.

Um sich noch besser an den Kunden anzupassen, soll ein neues Online-Portal, mobile Apps und eine neue Technik für die Berater installiert werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel