Wie die Polizei mitteilt, bemerkte ein Anwohner am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr in der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße im Crailsheimer Stadtteil Kreuzberg einen brennenden Kinderwagen. Das Feuer hatte bereits auf eine Hecke übergegriffen. Die Crailsheimer Feuerwehr war im Einsatz und löschte die Hecke.

Der brennende Kinderwagen ist nur das neueste „Opfer“ einer Brandstiftungsserie im Stadtteil Kreuzberg, die am 16. August begann. Angezündet wurden seitdem zehn Kinderwagen, wirklich in Flammen gingen aber nur neun davon auf - bei einem ging das Feuer von selbst wieder aus.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt und nimmt Hinweise, Telefon 0791/4000, entgegen.

Das könnte dich auch interessieren:

Brandstiftung in Crailsheim Der nächste Kinderwagen brennt

Crailsheim

Crailsheim