Forchtenberg Bläsermusik in der Schlossruine

"Blechlabor" spielt Popmusik. Privatfoto
"Blechlabor" spielt Popmusik. Privatfoto
Forchtenberg / SWP 08.07.2014

Mehr als ein halbes Dutzend Ensembles treten bei "Brass in the Ruins" am Samstag, 12. Juli, in der Schlossruine Forchtenberg auf. Veranstalter ist die evangelische Kirchengemeinde. Los gehts um 18 Uhr. Mit dabei sind das Ensemble Heuchelberger Alphorn-Brass, der Landesjugendposaunenchor, das Ensemble Blechlabor bringt zu seinem Jazz- und Pop-Programm die Sopranistin Maria Rosendorfsky mit, mit Geige, Posaune und Elektronik präsentieren Molly Emerman & Steve Parker internationale Folkmusik. Zum Abschluss bieten Hohenlohe Brass mit Frieder Gebert & Wolfgang Wilhelm eine Kombination von Musik, Bild und Text.

Karten gibt es auf www.brassintheruins.de und bei den örtlichen Vorverkaufsstellen.