Ausstellung Bilder machen Emotionen sichtbar

Eines der Bilder von Heidemarie Schömig.
Eines der Bilder von Heidemarie Schömig. © Foto: Privat
pm 23.11.2016
Heidemarie Schömig aus Rot am See zeigt Querschnitt ihres Schaffens bei den Stadtwerken in Crailsheim.

„Gemälde sind sichtbar gewordene Emotionen“, sagt die in Rot am See lebende Künstlerin Heidemarie Schömig. Bilder von ihr sind bei den Crailsheimer Stadtwerken in der Friedrich-­Bergius-Straße zu sehen. Schon von klein auf wurde Schömig vom Zauber der Farben und Formen in ihren Bann gezogen. Farben haben eine heilende Wirkung auf Körper und Seele, ist die Malerin überzeugt.

1985 begann Schömig (nach Ausbildungen als technische Zeichnerin und Grafikerin), sich für die Techniken der Seidenmalerei zu interessieren. Durch Experimentierfreudigkeit fand sie zu einem eigenen Stil. Seitdem lässt sie die künstlerischen Möglichkeiten, die das kostbare Material bietet, nicht mehr los. Es entstanden zahlreiche Gemälde, die nicht nur ihre Wohnung, sondern auch zahlreiche Ausstellungen schmücken.

Inzwischen kommen Malereien in Ölpastell- und Acrylfarben sowie Kreiden, Farbstifte, Tusche, Mischtechniken und Kugelschreiber hinzu.  Zu einigen Gemälden entstanden auch kleine Gedichte oder Geschichten. Hauptsächlich aber möchte die Künstlerin mit ihren Bildern Freude und Zuversicht in die Herzen der Betrachter zaubern. Sie möchte die Fantasie wecken, die in jedem Menschen schlummert, und möchte sie anregen, selbst einmal wieder zu malen.

Mit ihren „Traum-Zeit-Bildern“ zeigt die Künstlerin auch Werke, die sich aus ihren Träumen entwickelt haben. Im Laufe der Jahre entstand so eine große künstlerische Vielfalt, die sich immer noch erweitert. „Ein Ende ist nicht abzusehen und ich bin immer wieder neu von mir selbst überrascht und neugierig, wohin mich mein Weg noch führen wird“, sagt sie.

Info Zu besichtigen sind die Werke von Heidemarie Schömig bis Anfang April 2017 im Verwaltungsgebäude der Crailsheimer Stadtwerke. Die Öffnungszeiten: montags bis donnerstag von 8 bis 16 Uhr, freitags von b bis 15.15 Uhr.