Bild-Geschichten von Karl Hurm

SWP 19.09.2013

Unter dem Titel "Farben, Geschichten, Poesien - Karl Hurm in der Sammlung Würth" wird am Sonntag, 22. September, eine neue Ausstellung in der Hirschwirtscheuer in Künzelsau eröffnet. Hurm, 1930 bei Haigerloch geboren, schuf eine Vielzahl von Gemälden, Collagen und Zeichnungen, seine Landschaften wirken teils wie verträumt. In Künzelsau werden über 100 Arbeiten aus vier Jahrzehnten präsentiert. Zur Vernissage am Sonntag um 16 Uhr spricht neben dem Historiker und Schriftsteller Gerhard Raff auch der ehemalige Ministerpräsident Erwin Teufel.