Nach einer beeindruckenden Leistung führen die Hohenloher bereits zur Pause mit 61:30 bei den völlig überforderten Jobstairs Gießen. Am Ende steht es 101:82 für die Merlins, die damit weiterhin auf Rang 2 der Bundesligatabelle stehen. Bester Werfer auf Seiten der Crailsheimer waren Nimrod Hilliard IV und Bogdan Radosavljevic mit jeweils 14 Punkten. Lesen sie hier den ganzen Spielbericht.
Nur wenig Zeit bleibt zum Erholen. Bereits am Dienstagabend erwarten die Crailsheimer Alba Berlin zum Spitzenspiel zum Abschluss der Vorrunde.