Satteldorf Bauunternehmen informiert zum Start ins Berufsleben: Einblicke in die Zukunft

Bei der Ausbildungsmesse gibt es detaillierte Einblicke in die einzelnen Berufsfelder.
Bei der Ausbildungsmesse gibt es detaillierte Einblicke in die einzelnen Berufsfelder. © Foto: Leonhard Weiss
Satteldorf / ADINA MÖLLER 08.06.2016
Bereits zum zehnten Mal veranstaltet die Firma Leonhard Weiss eine Ausbildungsmesse für Schüler, Eltern und Lehrer in der Leonhard-Weiss-Straße 2-3 in Satteldorf. Sie findet am Samstag, 11. Juni, von 9 bis 13 Uhr statt.

Baugeräteführer, Bauzeichner, Betonbauer, Elektroniker für Betriebstechnik, Fachinformatiker, Gleisbauer, Industriekaufmann, Land- und Baumaschinenmechaniker oder Straßenbauer – das ist nur eine kleine Auswahl an Berufen, die bei Leonhard Weiß erlernt werden können.

Einblicke in den Ablauf der Lehre und einen Überblick über das Angebot an freien Stellen gibt das Bauunternehmen bei seiner zehnten Ausbildungsmesse. Am Samstag, 11. Juni, können sich Schüler, Eltern und Lehrer von 9 bis 13 Uhr über die Zukunftschancen bei Leonhard Weiss informieren. Auszubildende stehen den Messebesuchern Rede und Antwort.

An Messeständen besteht die Möglichkeit, das jeweilige Berufsbild unter die Lupe zu nehmen und mit Auszubildenden über ihre Erfahrungen zu sprechen. Neu ist, dass Interessierte ihren Traumberuf „live“ im so genannten „Berufekino“ in Form von Kurzfilmen näher und umfassender kennenlernen können.

Seit über 44 Jahren unterstützt das Unternehmen Jugendliche mit einer soliden Ausbildung in einer Vielzahl von Berufsbildern beim Start ins Berufsleben. Aktuell befinden sich bei Leonhard Weiss rund 220 junge Menschen in einem Ausbildungsverhältnis

Von Beginn an hat Leonhard Weiss  in Sachen Ausbildung mit dem Aufbau einer Ausbildungswerkstatt und Schulungsräumen eigene Wege beschritten. Das innerbetriebliche Ausbildungskonzept wird ständig aktualisiert und so an die wachsenden Anforderungen in der Verwaltung und auf der Baustelle angepasst.