Die Merlins spielen mit um die Meisterschaft im deutschten Basketball! Die Corona-Pandemie bringt im Jahr 2020 ein noch nie dagewesenes Format: Das BBL-Turnier. Ohne Zuschauer und nur in einer einzigen Halle. Im Münchner Audi-Dome tragen zehn Mannschaften der Basketball Bundesliga ein Turnier um den Titel aus. In drei Wochen wird der Sieger wohl feststehen.
Basketball Finalturnier in München Basketball-Bundesliga kehrt ins Rampenlicht zurück

München

12. Juni ● 22.13 Uhr: Das war’s

Damit hat sich auch der letzte noch so kleine Hoffnungsschimmer auf das Viertelfinale verzogen. Die Hakro Merlins haben ihr Spiel gegen Oldenburg eben mit 83:85 verloren. Damit steht nur noch das Spiel um Platz neun an. Aber die Mannschaft wusste um ihre Leistungsfähigkeit - und darum, wie es vermutlich enden würde. Dafür haben sich die Spieler trotzdem gut verkauft. Das Abenteuer München nähert sich für die Crailsheimer dem Ende.

12. Juni ● 21.44 Uhr: Merlins übernehmen die Führung

Für fast das komplette dritte Viertel lagen die Merlins zurück, kurz vor Ende haben sie es aber geschafft, auszugleichen und sogar die Führung zu übernehmen. Aktuell steht es 62:60 für die Zauberer.

12. Juni ● 21.22 Uhr: Folgt gegen Oldenburg die vierte Pleite?

Die Hakro Merlins bräuchten schon viel Schützenhilfe von ihren Gruppengegnern, um nach drei Niederlagen noch den Sprung ins Viertelfinale zu schaffen. Doch dafür ist ein Sieg der Zauberer gegen Oldenburg mit mindestens fünf Punkten Unterschied Pflicht - und danach sieht es aktuell nicht aus. Zur Halbzeitpause liegen die Crailsheimer mit 38:44 hinten. Endet auch dieses Spiel mit einer Niederlage, steht den Merlins im Finalturnier nur noch ein Spiel bevor - das Spiel um Platz neun.

10. Juni ● 22.30 Uhr: Die dritte Niederlage

Auch im dritten Turnierspiel sollte es letztlich nicht sein: Die Merlins haben gegen Ratiopharm Ulm mit 80:92 verloren. Ein trauriges Ergebnis für den Turniertabellenletzten, aber die Merlins werden sich die Enttäuschung wohl nicht all zu sehr zu Herzen nehmen, denn sie wussten: Das Niveau aus der Hauptrunde hatten sie aufgrund von Abgängen und Verletzungen nicht mehr. Nichtsdestotrotz haben sie vor allem in der ersten Spielhälfte gezeigt, wozu sie fähig sind - und das ist doch auch schon was. Ulm hingegen kann sich über den dritten Sieg im dritten Spiel freuen.

10 Juni ● 22.23 Uhr: Die letzten Minuten

Jetzt sind es noch fünf Spielminuten bis zum Ende der Begegnung. Geändert hat sich nicht wirklich etwas: Ulm führt mit 82:71 Punkten. Die dritte Turnierniederlage für die Crailsheimer ist so gut wie sicher. Nach der Halbzeitpause konnte Crailsheim nicht mehr an seine Leistung in der ersten Spielhälfte anknüpfen. Schade - aber dennoch haben die Zauberer eine gute Vorstellung geliefert.

10. Juni ● 22.10 Uhr: Das Spiel nimmt eine ungute Wendung

Die erste Hälfte der Begegnung zwischen den Merlins und Ulm war zwar sehr ausgeglichen, aber stets mit einem leichten Vorteil für die Crailsheimer. Das hat sich nach Wiederanpfiff völlig ins Gegenteil verkehrt. Zu Ende des dritten Viertels sind die Donaustädter den Zauberern enteilt - und führen mit 76:65 Punkten. Ob das im verbleibenden Viertel noch aufzuholen ist, scheint fraglich. Nur ein letztes Aufbäumen kann jetzt theoretisch noch den Sieg bringen.

10. Juni 21.55 Uhr: Ulm dreht das Spiel um

Verkehrte Welt nach der Halbzeitpause: Statt Crailsheim führt jetzt Ulm (58:64). Geht den Zauberern die Luft aus? Oder kommen sie noch mal ran?

10. Juni ● 21.27 Uhr: Es bleibt spannend!

Die Hakro Merlins Crailsheim und Ratiopharm Ulm schenken sich nichts. Es geht hin und her, hin und her. Das zweite Viertel endet mit 52:52 - alles ist möglich. Doch das Halbzeitergebnis tut den Merlins etwas unrecht. Für den Großteil des Viertels führten sie gegen Ulm, erst in den letzten paar Sekunden konnten die Donaustädter ganz, ganz kurz die Führung übernehmen, bevor die Zauberer wieder ausglichen. Wie das Spiel letztendlich ausgehen wird, ist noch offen - aber bereits jetzt haben sich die Merlins glänzend verkauft. Darauf können sie stolz sein.

10. Juni ● 20.59 Uhr: Gar nicht schlecht für den Anfang!

Ja, sie fighten! In einem Spiel auf Augenhöhe führen die Merlins zu Ende des ersten Viertels knapp mit 30:28 Punkten gegen Ratiopharm Ulm. Kurzzeitig lagen sie sogar mit 8 Punkten vorne. Zum Vergleich: Gegen Bayern München lagen die Zauberer zu diesem Zeitpunkt mit 15 Punkten zurück. Wenn die Mannschaft das Tempo hochhalten kann und die Fitness mitmacht, könnte dies für die Fans der Merlins ein versöhnliches Spiel werden.

10. Juni ● 20.30 Uhr: Es geht los!

Das Spiel ist angepfiffen. Ingo Enskat hat sich gewünscht, dass die Spieler noch mal richtig fighten. Es wird sich zeigen, ob die Crailsheimer ihm diesen Wunsch erfüllen.

10. Juni ● 20.15 Uhr: Das Spiel gegen Ulm steht kurz bevor

Es ist soweit. Die Hakro Merlins treten gleich zu ihrem dritten Vorrundenspiel im Finalturnier in München an. Der Gegner ist Ratiopharm Ulm, der mit stolzer Brust in die Begegnung geht, hat die Mannschaft doch bisher sowohl Oldenburg als auch Bayern München geschlagen. Für die Merlins geht es hingegen eigentlich hauptsächlich darum, sich noch mal gut zu präsentieren. Als Letzter in der Tabelle scheint da kaum mehr drin zu sein.

9. Juni ● 14 Uhr: Die Vorbereitung auf Ulm läuft

Nach den Niederlagen gegen Göttingen und Bayern stehen die Hakro Merlins beim Finalturnier in der Tabelle bereits mit dem Rücken zur Wand. Um sich noch Chancen auf den weiteren Wettbewerb zu wahren, muss im dritten Gruppenspiel aber ein Sieg her. Der Gegner am Mittwochabend ist Ratiopharm Ulm, der bereits den Turnierfavoriten Bayern München sowie die Oldenburger Baskets geschlagen hat und gute Chancen auf den Gruppensieg hat. Was den Zauberern dennoch Hoffnung machen kann: In der Hauptrunde konnten sie Ulm bereits bezwingen.
Hakro Merlins Crailsheim Gegen Ulm muss jetzt ein Sieg her

München

Hakro Merlins: Training und das Spiel gegen Bayern München

Basketball Hakro Merlins: Training und das Spiel gegen Bayern München

8. Juni ● 18.19 Uhr: Schade!

Das Spiel ist vorbei. Bayern München gewinnt gegen die Hakro Merlins mit 110:79. Für die Gastgeber sicherlich eine Erleichterung, für die Crailsheimer ein zwar nicht unerwarteter, aber dennoch bitterer weiterer Nackenschlag. Jetzt ist erst Mal Gedanken ordnen und Wunden lecken angesagt. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

8. Juni ● 17.57 Uhr: Die Niederlage scheint sicher, aber die Merlins kämpfen

Zu Ende des dritten Viertels haben die Bayern ihren Vorsprung ausgebaut - und zwar auf 30 Punkte (56:86). Auch dem größten Merlins-Fan muss jetzt klar sein, dass alles andere als eine Niederlage für die Zauberer eine Sensation wäre. Die Bayern sind den Merlins aktuell einfach eine Spur zu groß. Den Vorsprung, den sich die Gastgeber bereits im ersten Viertel erarbeitet haben, konnten die Crailsheimer nie wieder wirklich verkürzen geschweige denn einholen. Aber dennoch lassen sie sich nicht hängen, sondern tun alles, um das Ergebnis noch ein wenig schöner zu gestalten. Dass sie nicht kämpfen, kann man ihnen sicherlich nicht vorwerfen.

8. Juni ● 17.23 Uhr: Die Chance auf einen Sieg schwindet

Halbzeit. Die Merlins liegen mit 16 Punkten auf die Bayern zurück (35:51). Während des zweiten Viertels konnte der Rückstand zwar immer mal wieder um ein paar Pünktchen verkürzt werden - die Antwort der Bayern ließ aber stets nicht lange auf sich warten. Insofern sich in der zweiten Hälfte der Begegnung nicht etwas Bedeutendes ändert, scheint das der erste Turniersieg für Bayern München zu sein - und die zweite Niederlage für die Crailsheimer.

8. Juni ● 16.53 Uhr: Die Merlins fallen zurück

Das sieht erst mal noch nicht so gut aus für die Zauberer: Zu Ende des ersten Viertels liegen die Crailsheimer mit 15 Punkten zurück (11:26). Kein uneinholbarer Rückstand, aber doch eine erste Tendenz. Da muss jetzt eine Aufholjagd starten.

8. Juni ● 16.30 Uhr: Das Spiel gegen Bayern beginnt

Nun ist es an den Merlins, wieder an ihre gute Leistung aus der bisherigen Saison anzuknüpfen, welche viele ihrer Gegner damals überrascht hat. In den ersten Minuten schenken sich die beiden Mannschaften noch nichts. Die Zauberer müssen ohne DeWayne Russel ran, den Spieler plagen Nachwirkungen einer Verletzung, die er sich in der Vorbereitung auf das Turnier zugezogen hat.

8. Juni ● 11 Uhr: Zauberer wollen gegen Bayern München die Überraschung schaffen

Die Niederlage gegen Göttingen abhaken und volle Leistung bringen: Das ist das Ziel der Hakro Merlins, die heute gegen 16.30 Uhr gegen den FC Bayern München antreten. Rein statistisch sind die Bayern zwar weiterhin haushoher Favorit in diesem Match, allerdings haben auch sie eine Auftaktniederlage zu verzeichnen - und die Nervosität, nicht zu versagen, könnte sie eventuell angreifbarer machen als die Merlins. Andere Ligagegner, die nicht an dem Finalturnier teilnehmen, trauen den Zauberern jedenfalls zu, innerhalb des Turniers für eine Überraschung zu sorgen:

7. Juni ● 15 Uhr: So sieht es für die Merlins nach dem ersten Spiel aus

München

7. Juni ● 10.36 Uhr: Erster Tag überraschte

Angesichts dessen, wo die Merlins vor der Corona-Unterbrechung der BBL-Saison standen, war die Niederlage gegen Göttingen vielleicht eine Überraschung. Angesichts dessen, wo die Crailsheimer am Anfang der Saison standen, allerdings, war das Gefühl auf diese Weise zu verlieren jedoch wohl den meisten bekannt.
Für den klaren Topfavoriten FC Bayern München jedoch, dürfte die Niederlage im Auftaktspiel allerdings wohl Fragen aufwerfen:

6. Juni ● 18.27: Kein so guter Start ins Turnier für die Merlins

Tja, damit haben die Fans und viele Experten nicht so gerechnet. Aber die Merlins waren nur selten an den Göttingern dran. Doch die Merlins haben immer wieder überrascht in dieser Saison. Das Turnier müssen sie noch lange nicht abhaken. Am Montag geht es weiter, gegen die Bayern, die spielen jetzt das zweite Spiel am Samstagabend - gegen Ratiopharm Ulm.
Merlins beim BBL-Turnier in München

Basketball Finalturnier in München Merlins beim BBL-Turnier in München

6. Juni ● 18.06: Autokino auch am Montag

Tatsache! Die Leute scheint es zu freuen, dass am Montag das Spiel gegen Bayern ebenso im Autokino übertragen wird. Die Ansage kam über das Autoradio und einige Leute hupten vor Freude. Allerdings ist natürlich schwer zu sagen, wie viele Hupen hupen.
Dauerkartenbesitzer dürfen übrigens kostenlos ins Autokino (bei Merlins-Spielen). Karten gibt es hier.
Derweil liegen die Merlins weiterhin zurück, sechs Punkte, vier Minuten vor Schluss.

6. Juni ● 17.54: Hupen bis nach München

Die Kommentatoren loben den Göttinger Top-Scorer Bennet Hundt. Als der an der Freiwurflinie steht, versuchen ein paar Autos in Crailsheim, ihn zu stören. Das geht hier ja nur durch Hupen. Aber es bringt nichts. Hundt trifft beide und stellt damit einen Rekord ein, wie die Kommentatoren loben. Sie sagen auch: „Er zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht.“ Allerdings sind die Gesichter hinter den Windschutzscheiben alle eher bedröppelt. Wahrscheinlich auch, weil der Schlüsselspieler DeWayne Russell mit einem Krampf am Boden liegt.
In der Halbzeit hat Merlins-Hallensprecher Daniel Feuchter noch gefragt: „Habt ihr Bock auf Merlins-Autokino am Montag?“ Der Geräuschpegel war ohrenbetäubend. Ob das jetzt immer noch so klingen würde?

6. Juni ● 17.22: Halbzeit

Die Hakro Merlins Crailsheim liegen hinten. 42:51 steht es beim Geisterspiel im Münchner Audi-Dome. Entsprechend wenig begeistert sind die Autoinsassen auf dem Volksfestplatz.
Nur ein Wagen, der ganz vorne rechts in den rund um die Leinwand aufgereihten Wagen hupt ab und zu, wenn Göppingen punktet. Aus dem Fahrerfenster hängt ein Schal der BG Göttingen.

6. Juni ● 16.39: Erste Spielminuten im BBL-Turnier

Trainingsspielatmosphäre in München, Viel Gehupe in Crailsheim. Das Spiel fängt an. Über das Autoradio läuft der Kommentar von Magenta Sport. Es ist etwas merkwürdig. Offenbar auch für die Mannschaft: Die Merlins kommen recht schlecht ins Spiel nach knapp Acht Minuten haben sie elf Punkte gemacht. Jeder Punkt wird mit Hupen gefeiert.

Video Hakro Merlins Crailsheim gegen die BG Göttingen im Autokino

6. Juni ● 16.10 Uhr: 20 Minuten vor Spielbeginn

Die Merlins-Doku „Pure Magic“ läuft noch auf der Leinwand. In 20 Minuten ist Spielbeginn im Münchner Audi-Dome.
Daniel Feuchter hält noch eine kleines Ansprache vor den Fans, die in den Autos sitzen. Es regnet in Crailsheim – Basketball schauen durch ein verregnetes Fenster. Das hat es in der Form wohl noch nie gegeben...

6. Juni ● 11.35 Uhr: Heute startet das Turnier - mit den Merlins, allen voran

Das Auftaktspiel tragen die Crailsheimer Merlins gegen die BG Göttingen aus – am 6. Juni um 16.15 Uhr. Auf Magenta Sport wird das Spiel übertragen. In Crailsheim wird das Spiel außerdem auf dem Volksfestplatz im Autokino übertragen. Wir sind für euch live vor Ort.
Folgst du schon dem Hohenloher Tagblatt auf Instagram: @hohenlohertagblatt?