Die Crailsheimer Stadtverwaltung begründet die Maßnahme in einer Pressemitteilung mit einem erhöhten Arbeitsaufwand bei der dortigen Abwasserbeseitigung vom 12. bis 14. Dezember. Da deshalb der Fußweg auf Höhe der Jagstheimer Hauptstraße 80 gesperrt werden muss, werden Fußgänger über die Straße umgeleitet. Darum ist wiederum die B 290 dort bis zum 14. Dezember halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum durch eine Lichtsignalanlage geregelt. Die Stadtverwaltung weist Autofahrer darauf hin, bei Rückstau auf die Freihaltung des dortigen Bahnübergangs zu achten.

Das könnte dich auch interessieren: