Untergröningen Auf Schusters Rappen durch den Herbst

Untergröningen / ER 13.11.2014
Am Hanweiler Sattel hat sich der Untergröninger Albverein umgeschaut. Die Frauengruppe erkundete die Gegend um den Haspelsee bei Gaildorf.

Ein vollbesetzter Bus startete bei Nieselregen von Untergröningen aus ins Remstal in die Weinberge. Angekommen am Hanweiler Sattel zeigte sich dann aber doch die Sonne und begleitete die Wanderer aus Untergröningen zum Korber Kopf, wo sie Skulpturen und das alte Steinhäusle besichtigen konnten.

Nach kurzer Rast ging es dann durch die abgeernteten bunten Weinberge und den herbstlichen Wald hinunter nach Hanweiler zur Einkehr in den Besen. Anschließend fuhr die Wandergruppe zurück ins Kochertal.

Die Herbstwanderung der Frauengruppe war von Maria Seitz organisiert worden. Ausgangspunkt war Gaildorf-Winzenweiler. Vom dortigen Wanderparkplatz aus ging es auf der Kohlenstraße am schön gelegenen Haspelsee entlang zur Kalthalde.

Schöne Waldwege führten hinab zum Waldrand. Dort konnten die Frauen einen schönen Blick ins Bühlertal und zur Tannenburg genießen. Nach dem folgenden, etwas beschwerlichen Anstieg erreichten sie wieder den Parkplatz bei Winzenweiler. Zur Abschluss-Einkehr fuhr die Gruppe nach Uhlbach.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel