Obgleich die Verkehrsteilnehmer mit Schildern auf die Befragung aufmerksam gemacht wurden, zeigte sich mancher überrascht, als er "plötzlich" von einem Polizeibeamten zum Anhalten oder Abbiegen auf den Nebenweg aufgefordert wurde. Dort warteten in Warnwesten gekleidete Schüler in Begleitung eines Erwachsenen.

Und was wollten sie wissen? Woher kommen Sie, wohin fahren Sie und aus welchem Grund. Die von der Stadtverwaltung anberaumte Aktion ging bis in die späten Nachmittagsstunden und sorgte zeit- und streckenweise für Staus. Wie viele Autofahrer befragt wurden und welche verkehrstechnischen Auswirkungen deren Verhalten hat, muss die Auswertung zeigen.