Am Rande . . .

HS/BLO/JOHÖ 06.11.2012

Unglaublich, mit was man alles Musik machen kann: Lucy Tight, weibliche Hälfte des US-Duos "Hymn for her", hat sich aus einer alten Zigarrenschachtel, einem Besenstiel und einem elektrischen Verstärker eine dreisaitige Gitarre gebastelt - und mit der produziert sie Sounds, die mit jedem teuren Instrument aus der Fachhandlung mithalten können. Die Zuhörer in der Crailsheimer "7180 Bar" sind erst erstaunt - und dann begeistert.

Er pflegt das bewusste Erleben des Augenblicks und schreibt darüber ein ganzes Buch: Roger Willemsen. In Hall hat er nun seine jüngste Publikation "Momentum" in der Hospitalkirche vorgestellt. Was wird ihm von Hall im Gedächtnis bleiben? "Zum Beispiel die 300 Krähen im Nachthimmel von Hall, das war ein Momentum." Eine junge Dame aus dem Publikum hat ihr Momentum des Tages per Digitalkamera festgehalten: Nach der Lesung war sie die Erste bei Willemsen am Signiertisch und bat ihn um ein Erinnerungsfoto. Der ließ sich nicht lange bitten, nahm sie in den Arm strahlte in die Kamera - danach konnte der Signier-Marathon beginnen.

Was gab es nicht schon für tolle James-Bond-Filme! Ob der neueste namens "Skyfall" auch dazu gehört, mag jeder für sich selbst entscheiden. Was nach dem Kinobesuch in Crailsheim in jedem Fall positiv in Erinnerung bleibt, ist der gleichnamige Titelsong von Adele. Noch auf der Heimfahrt im Auto klingt er nach - die düster-melancholische Melodie passt zu einem verreg- neten Stück Autobahn 6 bei Nacht wie die Walther PPK in die Hände von 007.