Am Rande . . .

EVL, BUF 18.09.2012

Programmhefte bieten oft interessante Hintergrundinformationen - dazu sind sie da. Bei klassischen Konzerten bemühen sie sich auch, die Musik zu beschreiben und einzuordnen. Ob allerdings Sätze wie "Pathetisch, unisono mit der Grundtonart D-Dur beginnt der erste Satz von Joseph Haydns Sinfonie Nr. 104, die sich nach einer Doppelpunktierung markant zur Oberquinte aufschwingt, um nach erneuter Doppelpunktierung zur Unterquarte abzufallen" wirklich zu mehr Genuss beim Hören führen, darf bezweifelt werden. Der genannte Satz findet sich im Programmblatt zum Konzert der Stuttgarter Philharmoniker in Hall.

Judith Schalansky liest auf der Comburg. Hauptfigur ihres Romans "Der Hals der Giraffe" ist eine Biologielehrerin. Vielleicht sind deshalb so viele Pädagogen im Publikum. Einer scheint den Roman jedoch als Ratgeber zu verstehen. "Haben Sie einen Tipp für den Umgang mit unseren Schülern?", fragt er die Autorin ernst. Diese wehrt ab: "Ich werde mich hüten, dazu irgendwas zu sagen." Wenn Antworten sie interessieren würden, so Schalansky, dann würde sie keine Bücher schreiben.