Auf die Frage, wie es ihm in den Corona-Lockdown seit März 2020 ergangen ist, kommt vom Crailsheimer Kinobetreiber Tilman Wagner eine Antwort mit Botschaftscharakter: „Ich habe so viel wie noch nie gearbeitet, weil das Kino nicht sterben darf.“ Wer einen Gesprächstermin bei ihm hat, muss damit leben können, dass sein Handy ständig klingelt. Wer sich von ihm die Baustelle im Cinecity zeigen lässt, kann nicht glauben, dass der größte Saa...