Neuenstein Ahnenforschung für Ahnungslose

Neuenstein / SWP 11.11.2014
Das Hohenlohe-Zentralarchiv auf Schloss Neuenstein bietet einen Einsteigerkurs für angehende Familiengeschichtsforscher an.

Dem Nachspüren der eigenen Wurzeln wohnt eine große Faszination inne. Die Erforschung der eigenen Familiengeschichte zieht viele Menschen in ihren Bann. Nicht selten stellen die ersten Schritte Einsteiger vor Schwierigkeiten. Der Kompakt-Kurs "Ahnenforschung für Ahnungslose" will viele Fragen dazu beantworten. Bestandteile des Kurses sind unter anderem eine Einführung in die Quellen der Ahnenforschung, der Aufbau eines Stammbaumes oder einer Ahnentafel sowie die Recherche in Archiv und Internet. Als zentrale Quelle für die Familiengeschichtsforschung werden die Kirchenbücher vorgestellt. Dokumentenbeispiele aus dem Zentralarchiv Neuenstein sollen Möglichkeiten aufzeigen, wie man jenseits der Lebensdaten Details zur Lebensgeschichte der eigenen Vorfahren recherchieren kann.

Info Termine sind am 15. und 16. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Anmeldung und Veranstaltungsort: Hohenlohe-Zentralarchiv, Schloss Neuenstein (E-Mail hzaneuenstein@la-bw.de, Telefon 07942/ 947-800. Gebühr: 50 Euro.