Crailsheim Aha-Momente und viel Spaß mit Netzwerk

Crailsheim / PM 18.09.2012

Das Bildungsnetzwerk der Baden-Württemberg-Stiftung informiert heute ab 14 Uhr Schüler der Eichendorffschule über Berufsperspektiven im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Ressourceneffiziente Biofasern aus Reststoffen von Milch, Zungenbrillen für Blinde oder Schuhe aus dem 3D-Drucker - was sich wie Science Fiction anhört, gehört dank Fachkräften aus MINT-Branchen schon bald zu unserem Alltag. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und bildet das Fundament für viele spannende Berufe mit aussichtsreichen Zukunftschancen. Wohin die Entwicklung in der MINT-Welt geht und welche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sie bietet, erfahren Eichendorffschüler heute von "Coaching4Future". Das Bildungsnetzwerk ist dort von 14 bis 16 Uhr mit einem interaktiven Vortrag zu Gast. Zwei Jungakademiker informieren dort mit einer Multimedia-Präsentation jugendgerecht über aktuelle und zukünftige Produkte und Verfahren. Darüber hinaus veranschaulichen der Biotechniker Christian Walczuch und die Geografin Janine Kettering, welche Berufsgruppen an der Umsetzung mitarbeiten und wie vielseitig diese Tätigkeiten sind.