Aalen Ärztemangel auf der Ostalb?

SWP 04.05.2013

Am kommenden Montag ist Gesundheitskonferenz im Aalener Landratsamt. Sie beginnt um 19 Uhr. Thema sind die ärztlichen Versorgungsformen der Zukunft für Baden-Württemberg und für den Ostalbkreis. Im Laufe des Abends werden die derzeitigen Planungen der Kassenärztlichen Vereinigung für den Ostalbkreis vorgestellt. Außerdem wird über die aktuellen Entwicklungen im Ostalbkreis informiert, insbesondere auch über die neuen Bereitschaftspraxen, die an allen drei Kliniken des Kreises bereits umgesetzt oder in Planung sind. Referenten sind der stellvertretenden Geschäftsführer der Kassenärztlichen Vereinigung (KVBW) Freiburg, Dr. Hinz, der Vorsitzenden der Kreisärzteschaft Aalen, Rainer M. Gräter, Dr. Turnwald von der Bereitschaftsdienstpraxis Ellwangen, Dr. Prengel von der Virngrund-Klinik Ellwangen, der Vorsitzende der Kreisärzteschaft Gmünd, Dr. Bode, Prof. Dr. Solzbach vom Ostalb-Klinikum Aalen, Dr. Wiedemann vom Stauferklinikum und Dr. Fechner, stellvertretender Vorsitzender der KVBW Stuttgart.