Nicht nur manchen Schrozberger traf es hart, dass das traditionelle Jacobifest auch in diesem Jahr wegen Corona nicht stattfinden wird. Dass allerdings die Verwaltung die Entscheidung, das Spektakel abzusagen, ohne Rücksprache mit dem Gemeinderat verkündete, stieß manchem Gremiumsmitglied sauer auf, wie bei dessen jüngster Sitzung in der Stadthalle deutlich wurde.
So zum Beispiel Stadtrat Hans-Joachim Feuchter. „Man wird darauf angesproche...