Hauptversammlung „StHörfunk“ zieht’s nach Crailsheim

Die „Radio Sthörfunk“-Verantwortlichen Wolf Sternberg, Nik Schyra, Christiane Kugelmann, Daniel Kielczewski und Mateo  Flores Leon (von links).
Die „Radio Sthörfunk“-Verantwortlichen Wolf Sternberg, Nik Schyra, Christiane Kugelmann, Daniel Kielczewski und Mateo Flores Leon (von links). © Foto: Sthörfunk
Schwäbisch Hall / pm 19.04.2017
Hauptversammlung: Regionaler Radiosender mit frisch gewähltem Vorstand.

Die Mitglieder des Fördervereins „Freies Radio Sthörfunk“ haben auf ihrer Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Den freien Radiosender leiten wie im Vorjahr Christiane Kugelmann, Hans A. Graef und Daniel Kielczewski. Neu in den geschäftsführenden Vorstand wurden Wolf Sternberg und Mateo Flores Leon gewählt. Cathrin Weiß und Wolfgang Teufel sind ausgeschieden. Beisitzer ist jetzt Nikolaus Schyra.

„Der Vorstand will das Profil von Radio Sthörfunk durch mehr Präsenz bei öffentlichen Veranstaltungen in der Region schärfen“, schreibt der Sender in einer Pressemitteilung. Außerdem lege das Radio in diesem Jahr einen weiteren Schwerpunkt auf den Standort Crailsheim. Im dortigen Jugendzentrum entstehe ein Vorproduktionsstudio, heißt es in der Mitteilung. Das neue Juze-Studio werde funktionell ausgebaut und mit neuester Audiotechnik ausgestattet.

Info

„Radio Sthörfunk“ ist ein freier

Radiosender, der in Crailsheim (Frequenz 104,8 MHz) und Schwäbisch Hall (97,5 MHz) über UKW zu empfangen ist. Er wird von einem ehrenamtlich arbeitenden Förderverein organisiert. Die „Sthörfunk“-Studios befinden sich in Schwäbisch Hall im alten Schlachthaus und künftig in Crailsheim im Jugendzentrum.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel