"Kirchberger Kabinett der Dinge" geht in die letzte Runde

 
  © Foto:  
SWP 03.09.2015

Apfelbaumblätter, künstlerisch gestaltet von Elfi Schmidt: Das Raum-für-Pflanzen-Team beschließt mit Werken von zwölf Künstlern die dreijährige Ausstellungsreihe zum "Kirchberger Kabinett der Dinge". Die von Angelika Flaig zusammengestellte "Wunderkammer" wird am Sonntag, 6. September, um 11 Uhr in der Orangerie Kirchberg eröffnet. Die Schau läuft bis 1. November. Sie ist samstags von 14 bis 17 Uhr, sonn- und feiertags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Privatfoto