Crailsheim "Ein unglaublicher Motivator"

ANNA BERGER 29.11.2014
Detlef D! Soost ist einer der bekanntesten Choreografen und Fitnesstrainer Deutschlands. Am Sonntag, 7. Dezember, holt das Tanz- und Fitnessstudio Movin den 44-Jährigen und sein Team nach Crailsheim.

Als Coach und Jurymitglied der Castingshow "Popstars" flimmerte Detlef D! Soost zehn Jahre lang über den heimischen Fernsehbildschirm. Mittlerweile hat der 44-Jährige aus seinem Namen eine Marke gemacht und ein eigenes Fitnessprogramm entwickelt. Viele, die den Starchoreografen einmal erlebt haben, sprechen von seiner Begabung, andere anzuspornen. "D! ist ein unglaublicher Motivator. Er kann die Halle zum Beben bringen und steckt alle mit seiner Energie an", sagt Movin-Inhaberin Tina Estner.

Seit gut zehn Jahren arbeitet der bekannte Choreograf eng mit dem Crailsheimer Tanz- und Fitnessstudio zusammen. "Wir sind Partner der ersten Stunde", sagt Marcus Glöckner, Estners Ehemann und Mitinhaber des Movin.

Zweimal war Detlef D! Soost mit seinem Programm schon in Crailsheim - zuletzt für einen Fitnesstag im Februar dieses Jahres. Mit seiner "Family and Friends"-Tour kommt der 44-jährige Berliner am Sonntag, 7. Dezember, erneut in die Horaffenstadt. Gleich drei Workshops stehen auf dem Programm. Los geht's um 12 Uhr mit einem zweistündigen "D!'s Kids Club"-Workshop für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren. Zuschauertickets für einen Elternteil sind inklusive. Von 14.30 bis 15.30 Uhr können Fitnessbegeisterte ein paar Pfunde wegtrainieren. Der längste Kurs ist den Teilnehmern des "D!'s Dance Club"-Workshops vorbehalten. Von 15.30 bis 19 Uhr zeigt Soost ihnen einige seiner Tanzschritte.

Unterstützt wird er dabei von Rafael Antonio, der derzeit die Shows für "The Voice of Germany" choreografiert, und vom "Team Recycled", das schon um den Weltmeistertitel tanzte. "Wenn D! nach Crailsheim kommt, ist das ein Muss für jeden Tanz- und Fitnessfan", betont Tina Estner.

Info Karten für die Workshops mit Detlef D! Soost am Sonntag, 7. Dezember, gibt es ab sofort im Movin und an der Tageskasse. Zuschauertickets können nur vor Ort gekauft werden. HT-Leser erhalten unter Vorlage der Abo-Card eine Ermäßigung.