Der Mund-Nasen-Schutz ist im Graffiti-Workshop des Jugendbüros Crailsheim gleich doppelt nützlich. Er schützt seine Trägerinnen und Träger nicht nur vor Ansteckung mit dem Coronavirus, sondern er sorgt auch dafür, dass nicht allzu viel Farbe eingeatmet wird. Denn davon fliegt reichlich durch die Luft: Acht Teenager haben am Freitag und Samstag mit farbigem Sprühnebel zwei Wände eines Pavillons der Crailsheimer Stadtwerke auf dem Volksfest...