Neun Menschen im Altkreis Crailsheim wurden laut Landratsamt positiv auf das Coronavirus getestet (Stand: Mittwoch, 18. März, 18.30 Uhr). Damit liegt die Zahl der Corona-Erkrankten im Landkreis Schwäbisch Hall bei 62 – 50 im Raum Schwäbisch Hall, neun im Raum Crailsheim und drei Personen im Limpurger Land, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Moment werden im Diakonie-Klinikum in Schwäbisch Hall zehn stationäre Patienten mit Covid-19-Infektionen behandelt.

Verschiedene Corona-Hotlines eingerichtet

Das Landratsamt Schwäbisch Hall hat eine Corona-Hotline eingerichtet. Sie kann unter Telefon 07 91 / 7 55 74 00 werktags von 9 bis 18 Uhr erreicht werden oder samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr. Darüber hinaus hat das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart eine Hotline für Rat suchende Bürger eingerichtet, Telefon 07 11 / 90 43 95 55 (montags bis sonntags, zwischen 9 und 18 Uhr).

Außerhalb dieser Erreichbarkeiten oder außerhalb der Öffnungszeiten der Hausärzte können sich Personen im Verdachtsfall an die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes wenden, Telefon 116 117 (ohne Vorwahl).